Klostergutladen Neresheim

Drillen
Blühende Rapsfelder liefern Nektar für den Klosterhonig
Weizenernte auf dem Klostergut Neresheim

Eingebettet in die reizvolle Landschaft des Härtsfeldes erstrecken sich die Wiesen und Felder des Klostergutes rund um das Kloster Neresheim. Klima und Böden stellen hohe Ansprüche an die Pflanzenproduktion.

Auf dem Grünland sorgen viele verschiedene zarte Gräser für frisches Heu und nährstoffreiche Grassilage.

Blühende Rapsfelder beflügeln Augen und Seele. Bienen holen sich hier Nektar für den Klosterhonig. Die kleinen, kugeligen Rapskörner werden kalt gepreßt und zu Rapsöl verarbeitet.

Im Getreideanbau hat sich Ulrich Streif auf die Saatgutvermehrung spezialisiert. Besonders der Weizen ist ideal für winterharte, trockene und karge Regionen.

Adresse:

Roswitha & Ulrich Streif
Klostergut Neresheim
73450 Neresheim
Tel Büro: 07326/85 144
Tel Hofladen: 07326/85 145
Tel privat: 07326/96 32 21